Unternehmen.

Die Geschichte Ihrer RKH

Die Unternehmensgeschichte des Autohauses beginnt 1990 mit der Übernahme des Mercedes- Benz Service Betriebes in Rheinbach. Die Familie Frey startete damals mit 30 Mitarbeitern. Mit viel Engagement und zukunftsorientierten Investitionen konnte das Autohaus die Zahl der zufriedenen Kunden und Mitarbeiter ständig weiter ausbauen. Heute beschäftigt das Autohaus 90 Mitarbeiter, die mit einer breiten Dienstleistungspalette rund um das Automobil für die Kunden da sind.
 
Die bestens ausgebildeten Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor des Autohauses. Deshalb wird auf die Aus- und Weiterbildung besonderer Wert gelegt. Zur Zeit werden 20 junge Menschen in vier verschiedenen Berufen ausgebildet.
 
Das Autohaus RKH versteht sich als gewachsener Familienbetrieb mit Tradition. Die Familie hat sich über all die Jahre die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit bewahrt. Viele zufriedene Stammkunden schätzen die familiäre Atmosphäre. Die Erfüllung individueller Kundenwünsche und die persönliche Betreuung der Kunden hatten für die Familie Frey schon immer Priorität und sind auch in Zukunft wichtige Grundsätze.

Wie die Zeit vergeht – ein kleiner Rückblick.

  • 2010 – Neubau der Dialogannahme, Teile- und Zubehör Ausstellung und TÜV Abnahme. Umbau des alten Ersatzteillagers in eine neue, moderne Ausstellungsfläche.
  • 2009 – Neubau des 3-geschossigen Ersatzteillagers
  • 2008 – Neubau der Karosseriehalle
  • 2005 – Modernisierung der PKW Servicehalle mit Einrichtung der Reifeneinlagerung
  • 2001 – Inbetriebnahme Nutzfahrzeug Servicehalle
  • 2000 – Neubau der Nutzfahrzeug Servicehalle
  • 1999 – Erwerb des Nachbargrundstücks
  • 1993 – Eröffnung des Neubaus
  • 1992 – Neubau von Annahme, Ausstellung und Verwaltung
  • 1990 – Übernahme des Mercedes-Benz Service Betriebes in Rheinbach